21. August 1982 - 1. Uchtspringer Heidelauf - Ein "Engel" lässt laufen ...

23. September 2022 – Wenn morgen (24.09.) der 27. Uchtspringer Heidelauf gestartet wird, stellen sich wohl viele der interessierten Volksläufer die Frage: „Wer hat‘s erfunden?“ Die Frage ist leicht beantwortet, denn wenn es in den 70er/80er Jahren um den Start neuer Volksläufe ging, stammte die Idee fast immer von Gerd Engel. So war es auch an jenem 21. August 1982, als Gerd mit seiner Laufgruppe Haeder und den laufbegeisterten Uchtspringer Sportfreundinnen und Sportfreunden  den 1. Heidelauf hinter der Bowlingbahn startete. Die Begeisterung war damals groß, denn 180 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen gingen auf die verschiedenen Strecken. Auch gewandert wurde. So absolvierte der Sandauer Marian Buhtz mit Tochter Corinna auf dem Rücken die Wanderstrecke. Marian organisiert noch heute den Sandauer Pfannkuchenlauf , und die Laufgruppe Haeder gehört auch bei der 27. Auflage noch zu den fleißigen Organisatoren des Heidelaufs. Dass Volkskorrespondent (Vk) Klaus Pohlmann (Foto – links) 1982 für Fotos und Text so viel Platz in der Volksstimme bekam, war nicht selbstverständlich, zeigt jedoch, dass Gerd Engel nach dem Elbe – Lauf 1978 nach und nach der Laufbewegung auch in den Medien  eine Lobby verschaffte.